26 Februar

Inken Dolhen ist Controllerin in der Mediengruppe Oberfranken

26 Februar

Start in der MGO mit… Inken DolhenNeue Mitarbeitende in der Mediengruppe Oberfranken vorgestellt

Inken Dolhen ist seit Februar 2019 als Controllerin in der MGO tätig. Hier erzählt unsere neue Kollegin, was sie am Controlling besonders fasziniert und gibt Einblicke in ihr Privatleben.

Was war die beste Entscheidung in Ihrer beruflichen Laufbahn?

Bevor ich bei der MGO angefangen habe, war ich ein knappes Jahr als Werkstudentin im Controlling eines Kameraherstellers tätig. Dort hat mir die Arbeit so viel Spaß gemacht, dass ich genau wusste, nach dem Abschluss möchte ich Controllerin werden.

In welchem Bereich der MGO sind Sie nun tätig? Und welche Aufgaben übernehmen Sie dort?

Ich bin seit Februar im Controlling tätig. Dort werde ich insbesondere die Sparte Digital sowie die Zustelldienste betreuen und unter anderem für deren Berichtswesen und finanzielle Planung verantwortlich sein.

Nun zu Ihrer Person. Können Sie uns etwas Interessantes über sich erzählen?

Ich bin Halbfranzösin. Obwohl ich in Deutschland aufgewachsen bin, fühle ich mich in vielerlei Hinsicht eher französisch als deutsch und versuche möglichst viel von der französischen Kultur in meinen Alltag einfließen zu lassen.

Auf was könnten Sie in ihrem Leben nicht verzichten?

Meine Familie, gutes Essen und Bücher.

Was macht Ihnen an Ihrem Beruf am allermeisten Spaß?

Mir hat das Arbeiten mit Zahlen schon immer viel Spaß gemacht. Ich mag die Herausforderung, tief in ein Thema einzusteigen, um Abweichungen oder ungeplante Entwicklungen aufzudecken und Erklärungen hierfür zu finden. Außerdem bekommt man im Controlling einen guten Überblick über die Abläufe im Unternehmen.

Was machen Sie gerne in ihrer Freizeit? Und haben Sie auch privat ein bestimmtes Ziel, das Sie im Moment verfolgen?

Ich treibe gern Sport. Momentan machen mir Yoga und Wandern am meisten Spaß. Außerdem habe ich viele Jahre Tischtennis gespielt. Das Ziel wird also sein, in Bamberg wieder einen Verein zu finden. Daneben koche und backe ich gern.

Wie ist Ihr Eindruck von der Mediengruppe Oberfranken?

Sehr gut. Ich empfinde die MGO als sehr modernes Unternehmen, in dem man sich sowohl persönlich als auch fachlich stark weiterentwickeln kann. Außerdem sind die Kollegen sehr nett und hilfsbereit.

Auch du hast Lust auf nette Menschen und spannende Aufgaben in einem vielseitigen Unternehmen? Dann schau dich doch einmal bei unseren offenen Stellen um.

Von Valerie von Raven
Valerie von Raven

Valerie von Raven

Valerie von Raven ist seit Juni 2018 Mitarbeiterin in der Unternehmenskommunikation. In der MGO schrieb sie zuvor ihre Masterarbeit und arbeitete als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation und bei Netzheimat. Sie studierte Kommunikationswissenschaft in Hohenheim, Tampere, Oslo und Bamberg.

Alle Beiträge der Arbeitswelt