13 April

13 April

Miteinander lernenOffene Lernwerkstatt lädt MGOler zum Lernen ganz ohne großen Aufwand ein

Ein Thema, welches jeden einmal beschäftigt: Stress. Darum ging es im interaktiven Vortrag der offenen Lernwerkstatt. Die kleine Gruppe hörte der Dozentin Sonja von Both gespannt zu. Jeder erzählte irgendwann von seinen eigenen Erfahrungen mit Stresssituationen im Alltag und es entstand schnell eine lebhafte Diskussion. Was macht Stress mit uns, wie reagiert der Körper, wie wirkt sich das auf unsere Leistungsfähigkeit oder auch auf den Umgang mit anderen aus. Die Referentin erklärte anschaulich die Theorie und lieferte sofort umsetzbare Tipps mit stressigen Situationen besser umzugehen. Selbstreflexion und Achtsamkeit im Schnelldurchgang sozusagen.

Von- und miteinander Lernen und das ohne großen Aufwand zwischendurch – das ist das Ziel der offenen Lernwerkstatt, einer Veranstaltungsserie der MGO Akademie. Die offene Lernwerkstatt wurde ins Leben gerufen, damit die Mitarbeitenden der MGO die Möglichkeit haben, während der Arbeitszeit mal 2 Stunden vom Arbeitsplatz entfernt Vorträge zu unterschiedlichsten Themen anhören zu können. Das intensive und kompakte Format soll zum Lernen und gegenseitigen Austausch genutzt werden. Die Mitarbeitenden sind nur kurz vom Arbeitsplatz weg, haben eine anregende Pause, in der sie ganz schnell in eine andere Welt eintauchen und danach mit neuen Ideen und erfrischt wieder an die Arbeit gehen.

Die Vortragsthemen und Dozenten sind von Vortrag zu Vortrag unterschiedlich. Mal kommen Dozenten von Extern, mal halten Kolleginnen oder Kollegen aus der MGO die Vorträge. In nur zwei Stunden referieren die Experten über ihr Thema. Kurz und knackig sozusagen.

Die offene Lernwerkstatt steht allen Mitarbeitenden offen und kann ohne vorherige Anmeldung besucht werden. Die Kurse beginnen immer um 10.00 Uhr und enden um 12.00 Uhr. Informationen zu den nächsten Vorträgen finden alle MGO Mitarbeitenden im Intranet unter den Kursen der MGO Akademie mit dem Titel „Offener Kurs“. Nicht vergessen: Vorher der Führungskraft und den Kollegen Bescheid sagen und einfach hingehen – es lohnt sich.

Von Luisa Farniok
Luisa Farniok

Luisa Farniok

Luisa machte 2016 ihren Abschluss an der Graf-Stauffenberg-Wirtschaftsschule. Im September begann sie dann ihre Ausbildung als Medienkauffrau Digital und Print bei der Mediengruppe Oberfranken. Momentan arbeitet sie in der Unternehmenskommunikation.

Alle Beiträge der MGOwelt