08 März

08 März

Erfolgsgeschichte: Was hat sich getan bei… Birgit Aslan

In der Rubrik „Erfolgsgeschichten“ auf unserem Karriereportal stellen wir Mitarbeitende vor, die ihren Karriereweg in der MGO beschritten haben. Nachdem nun schon einige Zeit vergangen ist, haken wir nach, was sich seit dem letzten Interview getan hat. Heute erzählt Birgit Aslan, Leiterin im Projekt- und Prozessmanagement, von der Entwicklung der MGO in den letzten zwei Jahrzehnten und ihren beruflichen Zielen.

1. Haben sich Ihre Aufgaben, Ihre Tätigkeitsgebiete und Verantwortlichkeiten seitdem geändert? Falls ja, inwiefern genau?

Nein, da ich zum damaligen Interview-Zeitpunkt erst 2 Monate die neuen Stelle innehatte. Ich werde allerdings in meiner Rolle als PMB-Berater nun viel öfters von den Kollegen der SGE Lokale Medien bei der Prozessgestaltung hinzugezogen. Außerdem bin ich in vielen Projekten weiterhin beratend und unterstützend tätig.

2. Inwiefern haben sich die MGO und Ihr Arbeitsumfeld verändert, seitdem Sie hier sind?

Als ich hier vor fast 20 Jahren angefangen habe, gab es die MGO so noch nicht. Damals war es noch der „Fränkische Tag“ – die anderen Zeitungstitel gehörten noch nicht zu uns. Die DPA Nachrichten kamen noch aus dem „Fernschreiber“ heraus und jeder kannte jeden. Es gab noch keine Handys und ich habe noch einiges mit der Schreibmaschine schreiben müssen. Ich bin hier öfters umgezogen als privat:  bereits an die 15-mal :-).

3. Nachdem Sie beruflich schon weit gekommen sind: Wie sehen Ihre Pläne für die Zukunft aus?

Mein Ziel ist es, die Prozesse der SGE Lokalen Medien mit den jeweiligen Prozessmanagern und -eigentümern so zu optimieren, dass Erfolge auch sichtbar sind.
Persönlich werde ich mich, wie bisher auch, weiterbilden, um auch im Unternehmen „weiterzukommen“. Zurzeit habe ich allerdings keine konkreten Vorstellungen, da mir mein aktuelles Aufgabengebiet viel Spaß macht und mich auch sehr (heraus)fordert.

4. Gibt es etwas, das Sie anderen raten würden, die einen ähnlichen Weg gehen wollen, wie Sie?

Seid offen für Neues und habt keine Angst vor Herausforderungen und Veränderungen.

5. Was muss ein Arbeitgeber Ihrer Meinung nach heutzutage seinen potenziellen Bewerbern bieten?

Da gibt es einige Punkte, die meine Kollegen aber schon in den anderen Interviews aufgezeigt haben. Zusätzlich zu den erwähnten Punkten sollte ein Arbeitgeber heutzutage das Gesundheitswesen nicht außer Acht lassen. Die igB-Karte der MGO ist eine tolle Sache, deren Leistungen ich auch nutze.

 

Unsere bisherigen Erfolgsgeschichten stellen nur ein paar Beispiele aus der MGO dar. Wir freuen uns immer über neuen Input. Wenn auch Sie Ihre Geschichte teilen möchten, schreiben Sie uns: unternehmenskommunikation@mg-oberfranken.de

Von Valerie von Raven
Valerie von Raven

Valerie von Raven

Valerie von Raven studierte Kommunikationswissenschaft in Hohenheim, Tampere, Oslo und Bamberg. In der MGO schrieb sie ihre Masterarbeit und arbeitete als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation und bei Netzheimat. Seit Juni 2018 ist sie Mitarbeiterin in der Unternehmenskommunikation.

Alle Beiträge der Arbeitswelt