22 November

22 November

3. „Kindermitbringtag“Bei Mama & Papa am Arbeitsplatz

Damit Mama und Papa sich am schulfreien Buß- und Bettag keine Gedanken machen müssen, wo und wie die Kleinen am besten untergebracht werden, während sie selbst auf der Arbeit sind, gab es auch dieses Jahr wieder für MGO-Mitarbeitende die Möglichkeit, ihre schulpflichtigen Kinder mit in die MGO zu bringen. Die Kids erwartete ein abwechslungsreicher Vormittag voll mit spannenden Unternehmungen und lustigen Spielen.

Einmal Mäuschen spielen: Der Morgen begann für die Kleinen mit dem Kennenlernen des Arbeitsplatzes von Mama oder Papa. Was Mama und Papa auf der Arbeit wohl so treiben? Neuigierig nahmen die Kinder die Arbeitsplätze ihrer Eltern ganz genau unter die Lupe.

Dann wurden die kleinen Detektive zu Regisseuren, Maskenbildern, Kameramännern und  -Frauen. Gemeinsam mit unserer Werbeagentur HOCHVIER drehten die 18 Kids ihre eigenen, kleinen Stop-Motion-Filme. Dazu bastelte jedes Kind aus Knete seinen ganz persönlichen Film-Helden. Der wurde dann vor der Kamera in Szene gesetzt. Jedes Kind durfte seinen kleinen Helden vor die Kamera stellen und gaaanz langsam bewegen, während das Kamerakind mit der Kamera immer wieder Fotos machte. All diese Bilder werden nun von HOCHVIER so aneinandergereiht, dass daraus ein kleiner Film entsteht. Wer gerade nicht vor oder hinter der Kamera stand, konnte im Zimmer nebenan fleißig basteln, malen oder spielen.

So viel Programm macht natürlich hungrig. Die leckeren Spaghetti Bolognese in der Kantine krönten den ereignisreichen Tag.

Von Sarah Ort

Sarah Ort

Sarah Ort ist seit Februar 2018 Mitarbeiterin in der Unternehmenskommunikation. Zuvor studierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kommunikationswissenschaft, war als Werkstudentin und anschließend als Volontärin in der Unternehmenskommunikation der MGO tätig.

Alle Beiträge der MGOwelt