02 Oktober

Originalbild unter: http://fotozon.fotograf.de/photo/549627b7-0fac-49e0-9d47-06780a20016d

02 Oktober

Start in die Woche mit… Jacqueline Damböck

Immer montags stellen wir euch in der Rubrik „Start in die Woche“ Mitarbeitende der Mediengruppe Oberfranken vor. Heute verrät uns unsere Kollegin Jacqueline Damböck, Fachredakteurin für das Fachmagazin CO.med unserer MGO-Fachverlage, wie sie ihre neue Woche beginnt.

1. Was ist das Erste, das du am Montagmorgen tust?

Den Wecker ausstellen und mindestens noch fünf Minuten im Bett dösen.

2. Mit welchen Ritualen startest du in den Tag / die neue Arbeitswoche?

Die erste Stunde ganz in Ruhe und für mich genießen – und hoffen, dass mein kleiner Mann auch wirklich nicht eher aufwacht. 🙂 Aber ohne Kaffee geht nix!

3. Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben (Chaotiker, Perfektionist etc.)?

Versuchter Perfektionist: Auf dem Schreibtisch scheinbare Ordnung, aber Chaos im Hirn – da ist die Kalender-Funktion mit Erinnerung bei Outlook wirklich sehr hilfreich.

4. Schaltest du dein Handy nach der Arbeit ab oder bist du always on?

Mein Handy ist nur aus, wenn es unerwarteter Weise den Geist aufgibt… und keine Steckdose in der Nähe ist.

5. Hast du ein Hobby, von dem deine Kollegen sagen würden: Mein lieber Scholli, das hätte ich jetzt nicht erwartet?

Ich spiele seit ca. vier Jahren Fußball in meinem Heimatverein. Das wollte ich schon als Kind, aber irgendwie konnte ich mich nie aufraffen mal zum Training zu gehen… Das gemeinsame Training gibt (zum Glück) auch wenig Ausflüchte, wenn mal doch der innere Schweinehund stärker ist – da gibt es dann kein „Ach, lieber morgen… oder irgendwann.“. 😉

7. Wo trifft man dich nach der Arbeit an?

Auf dem Fußballplatz, beim Rumtoben draußen oder bei der Hausarbeit…

8. Worauf freust du dich diese Woche am meisten?

Auf einen Ausflug ins schöne Würzburg.

 

Über Jacqueline Damböck:

Nach der Ausbildung zur Verlagskauffrau studierte Jacqueline an der Hochschule Ansbach Ressortjournalismus mit Schwerpunkt Medizin und Biowissenschaften und war nebenher als Freie Journalistin im Lokalbereich (Fichtelgebirge) tätig.

Bei den MGO Fachverlagen betreut sie seit der Rückkehr aus der Elternzeit Anfang des Jahres das Fachmagazin für Komplementärmedizin CO.med als Redakteurin. Davor war sie für die KU Gesundheitsmanagement tätig.

Von Sarah Ort
visage

Sarah Ort

Sarah Ort ist seit Februar 2017 Volontärin in der Unternehmenskommunikation. Zuvor studierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kommunikationswissenschaft und war als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation der MGO tätig.

Alle Beiträge der Arbeitswelt