19 Juni

Andreas Knippen

19 Juni

Start in die Woche mit… Andreas Knippen

In der Rubrik „Start in die Woche“ stellen wir euch immer montags Mitarbeitende der Mediengruppe Oberfranken vor. Heute starten wir mit unserem Kollegen Andreas Knippen, Business Intelligence Entwickler, in die neue Woche.

1. Was ist das Erste, das du am Montagmorgen tust?

Zuerst checke ich meine Mails und unterhalte mich mit meinen Kollegen darüber, wie das Wochenende so war. Dann wird meistens bis zur morgendlichen Besprechung an Projekten weitergearbeitet bis es dann den ersten Kaffee gibt.

2. Mit welchen Ritualen startest du in den Tag / die neue Arbeitswoche?

Kaffee, Kaffee, Kaffee…

3. Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben (Chaotiker, Perfektionist etc.)?

Ich würde sagen: Am Anfang geht es eher chaotisch los bis sich dann langsam aber sicher ein strukturelles Vorgehen herauskristallisiert.

4. Schaltest du dein Handy nach der Arbeit ab oder bist du always on?

Privat bin ich immer „always on“ – beruflich hab ich noch kein Handy deshalb „always off“.

5. Hast du ein Hobby, von dem deine Kollegen sagen würden: Mein lieber Scholli, das hätte ich jetzt nicht erwartet?

Ob ich das als Hobby bezeichnen würde, weiß ich nicht – aber wenn ich erzähle, dass ich gerne sowohl Heavy Metal/ Rock als auch Schlager höre …

6. Wo trifft man dich nach der Arbeit an?

Das ist unterschiedlich – direkt nach der Arbeit aber meistens zuhause.

7. Worauf freust du dich diese Woche am meisten?

Auf hoffentlich tolle Grillabende – aber ich lass mich überraschen.

 

Über Andreas Knippen:

Nach seinem Bachelor- und Masterstudium in Wirtschaftsinformatik an der Universität Bamberg schreibt Andreas Knippen gerade an seiner Masterarbeit. Parallel dazu ist er seit dem 01.04.2017 in der MGO als Business Intelligence Entwickler tätig.

Von Sarah Ort
visage

Sarah Ort

Sarah Ort ist seit Februar 2017 Volontärin in der Unternehmenskommunikation. Zuvor studierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kommunikationswissenschaft und war als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation der MGO tätig.

Alle Beiträge der Arbeitswelt