06 Oktober

20161005_135555

06 Oktober

Abteilung Anzeigen AußendienstDas passiert hier!

Momentan bin ich im Mediaverkauf eingesetzt. Diese Abteilung ist für die Anzeigen in der Zeitung und in den Wochenblättern verantwortlich – aber natürlich nicht für alle. Es werden zwar auch Anzeigen direkt von Privatkunden, Bestattern oder von Agenturen aufgegeben, aber für die Anzeigen der Großkunden und Firmen sind die Mediaberater verantwortlich.

Der Tagesablauf sieht immer anders aus, man sitzt also nie acht Stunden nur im Büro. Natürlich gibt es auch die ganz normalen Büroaufgaben, die erledigt werden müssen. Es müssen Anzeigen eingebucht, Termine ausgemacht werden und vieles mehr. Die Kundentermine werden meist telefonisch oder manchmal auch per Mail ausgemacht. Bei den Terminen werden dann zum Beispiel neue Anzeigenmotive oder die Planung der Anzeigenschaltung besprochen. Jeder Mediaberater hat seinen eigenen Kundenstamm, den er auch regelmäßig besucht.

Neben den normalen Zeitungsanzeigen gibt es noch die Sonderseiten oder Beilagen. Die Beilage liegt, wie der Name auch schon sagt, der Zeitung bei. Dort gibt es verschiedene PR-Artikel und Firmen können Anzeigen dazu schalten. Natürlich wissen die Kunden nicht von alleine, dass es bald wieder eine Beilage gibt. Deswegen müssen die Mediaberater ihre Kunden kontaktieren und mit ihnen abklären, ob eine Anzeigenschaltung für die Beilage in Frage kommt.

Auch ich durfte schon einige Kunden für unsere Beilagen anrufen und war schon bei vielen Terminen mit dabei.

Von Magdalena Kestler
visage

Magdalena Kestler

Magdalena Kestler ist seit dem 1. September 2014 Auszubildende Medienkauffrau Digital und Print bei der Mediengruppe Oberfranken in Bamberg.

Alle Beiträge der Azubiwelt