25 Juli

Andreas Küstner8

25 Juli

Start in die Woche mit… Andreas Küstner

Der „Start in die Woche“ stellt  immer montags Mitarbeiter der MGO vor. Heute verrät uns Andreas Küstner, Prozess- und Projektmanagement Berater, wie er in die neue Woche startet.

1. Was ist das Erste, das du am Montagmorgen tust?

Wie an jedem Morgen schalte ich meinen ersten Wecker aus und döse bis der Zweite 10 Minuten später klingelt.

2. Mit welchen Ritualen startest du in den Tag / die neue Arbeitswoche?

Da ich kein Kaffee-Trinker bin, was für Erstaunen bei meinen Kollegen sorgt, könnte man den Tee auf der Arbeit als Ritual ansehen.

3. Wie würdest du deinen Arbeitsstil beschreiben (Chaotiker, Perfektionist etc.)?

Mein Arbeitsstil ist ein gesunder Mix aus beidem, jedoch würde ich noch eine „akribische Herangehensweise“ ergänzen.

4. Schaltest du dein Handy nach der Arbeit ab oder bist du always on?

Ich schalte mein Handy nicht aus, stelle es aber auf lautlos und bin daher nach der Arbeit nicht zu erreichen.

5. Hast du ein Hobby, von dem deine Kollegen sagen würden: Mein lieber Scholli, das hätte ich jetzt nicht erwartet?

Als Hobby würde ich es nicht bezeichnen, aber außergewöhnlich ist es trotzdem: im Jahr mache ich zusammen mit meinem Bruder knapp 40 Ster Holz aus dem eigenen Wald, mit denen wir dann im Winter Haus und Hof beheizen.

6. Wo trifft man dich nach der Arbeit an?

Zwei Mal in der Woche trifft man mich beim Volleyballspielen – entweder in der Halle oder auf dem Beachplatz – und samstags bin ich oft im Wald zu finden.

7. Worauf freust du dich diese Woche am meisten?

Ich freue mich auf die vielen Geburtstage meiner Freunde, die diese Woche anstehen.

Über Andreas Küstner

Andreas Küstner studierte an der Universität Bamberg Wirtschaftsinformatik. Nach seiner Masterarbeit in der IT-Abteilung fing er am 01.06.16 als Prozess- und Projektmanagement Berater in der MGO an.

Von Sarah Ort
visage

Sarah Ort

Sarah Ort ist seit Februar 2017 Volontärin in der Unternehmenskommunikation. Zuvor studierte sie an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Kommunikationswissenschaft und war als Werkstudentin in der Unternehmenskommunikation der MGO tätig.

Alle Beiträge der Arbeitswelt