08 April

VeganerChiaPuddingApril

08 April

Rezept des Monats AprilVeganer Chia-Pudding

Benötigte Zutaten:

  • 3 EL Chia-Samen
  • 150 ml pflanzliche Milch: Mandelmilch, Kokosmilch, etc.
  • Süßungsmittel
  • Gewürze nach Belieben

 

Arbeitszeit 5min, Ruhezeit ca. 4 Stunden

 

Chia-Samen, die kleinen Samen aus Südamerika und Mexiko, sind momentan dem absoluten Marketing-Hype verfallen. Aber kann das „Superfood“ auch etwas? Die Antwort lautet: Ja! Die kleinen Nährstoffbomben sättigen langanhaltend und sind gerade deswegen eine schöne Frühstücksalternative.

 

Ich zeige euch heute ein einfaches und schnelles Rezept, mit dem ihr einen optimalen Start in den Tag erzielt: den Chia-Pudding. (Für alle Langschläfer unter euch: Ich bereite diesen schon am Vorabend zu und schlafe dafür länger 😉 )

 

Für den Chia-Pudding die Samen in einem Glas, Schüssel, etc. mit pflanzlicher Milch vermengen. Diese werden gleichmäßig untergerührt, sodass das „Superfood“ nicht an der Oberfläche hängen bleibt.

Tipp für die Süßeren unter euch: Pudding mit etwas Honig, Agavendicksaft oder anderen Süßungsmitteln abschmecken. Je nach Belieben Gewürze untermischen: Zimt, Kokosflocken, Nüsse oder ähnliches.

Anschließend für mindestens 4 Stunden im Kühlschrank kalt stellen.

Frisches Obst eröffnet weitere Variationsmöglichkeiten und bringt Fruchtzucker mit ins Spiel.

Haltbar ist der Pudding bis zu eine Woche, falls dieser nicht sofort verzehrt wird.

 

 

Das Redaktionsteam wünscht viel Spaß beim Nachmachen und Genießen. 🙂

Von Amelie Stephan
visage

Amelie Stephan

Amelie Stephan ist seit September 2015 Auszubildende zur Medienkauffrau Digital und Print bei der Mediengruppe Oberfranken.

Alle Beiträge der Azubiwelt