06 Februar

Julia Berger

06 Februar

Zielstrebig in die OnlineweltMarketingmanagerin Julia Berger

Zielstrebig, ehrgeizig und liebenswürdig, so würden wohl viele Kolleginnen und Kollegen Julia Berger beschreiben. Die ehemalige Auszubildende weiß, was sie will und vor allem wohin.

Als ein Berufsberater der Arbeitsagentur Julia Berger erklärt, die Ausbildung Medienkauffrau würde gut zu ihr passen, ist alles klar. Denn genau diesen Beruf hat sie ohnehin schon ins Auge gefasst. „Medien haben mich schon immer interessiert“, erklärt sie. Gut organisiert wie sie ist, hat die junge Frau natürlich bereits recherchiert, dass dieser Beruf auch in der Mediengruppe Oberfranken ausgebildet wird. Nach einem Praktikum bei der MGO steht fest, hier möchte sie ihre Ausbildung beginnen – ein Glücksfall für die Heimatverbundene Bambergerin.

Nach dem Abitur am Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg kam für die Abiturientin kein Studium in Frage: „Ich wollte etwas Praktisches machen“, erklärt sie „und der Beruf hörte sich für mich einfach spannend an“. Zweieinhalb Jahre Ausbildung, viele Stationen und Eindrücke später ist klar, dass Julia Berger auf dem richtigen Weg ist. Besonders die Bereiche Event, Marketing und Online begeistern die junge Frau. Die Arbeit beim Nachrichtenportal inFranken.de habe ihr besonders gefallen. Als sie am Ende ihrer Ausbildung ein Angebot als Mitarbeiterin Verkaufsförderung bei inFranken.de bekommt, sagt sie deshalb sofort zu. Sie unterstützt Medienberater, wickelt Kampagnen ab, arbeitet eng mit Technik und Grafik zusammen. Die Arbeit mit und um das Onlineportal macht ihr Spaß.

Nach einer weiteren Station als „Projektmanagerin Crossmedia“ der Zeitungs- und Anzeigenblattverlage zieht es Julia Berger zurück zu den Onlineportalen: Sie wird „Marketing Managerin“ des Geschäftsbereiches Digital. „Das war genau die richtige Herausforderung für mich. Die Stelle klang spannend und ich wollte mich weiterentwickeln“. Jetzt dreht sich ihr Arbeitsalltag um das Bekanntmachen der Onlineportale ober-, mittel- und unterfrankenJOBS.de. „Ich koordiniere eigentlich alle Werbemaßnahmen rund um die Portale – von der Printanzeige bis hin zu Anzeigen auf Google. Aufgaben, die ihr sichtlich Spaß machen. Es ist schön, dass ich sowohl Bekanntes anwenden als auch viel Neues lernen kann“, sagt sie.

Ihre Zukunft sieht Julia Berger auch weiterhin in Bamberg und bei der Mediengruppe Oberfranken. „Es gefällt mir hier und ich habe nie Stillstand erlebt“, berichtet sie. Weiterentwicklung ist auch aktuell ein Thema, denn durch ihren hervorragenden Ausbildungsabschluss – sie war Bayerns beste Medienkauffrau ihres Jahrgangs – bekam sie ein Stipendium für eine Weiterbildung. Seit nun schon zwei Jahren macht sie neben der Arbeit eine Fortbildung zum Medienfachwirt. Die Fachrichtung: Digital natürlich. Zwei bis drei Mal die Woche ist sie abends in der IHK Nürnberg. „Die Ausbildung passt einfach gut zu meinem Berufsbild“, erklärt sie. Ob das nicht ein bisschen viel ist so nebenbei? „Klar ist das anstrengend“ – aber wenn es wer schafft, dann die ehrgeizige Bambergerin.

Von Christina Beil
visage

Christina BeilUnternehmenskommunikation

Christina Beil ist seit 2012 in der Mediengruppe tätig. Nach ihrem kommunikationswissenschaftlichen Studium absolvierte sie ein Volontariat in der Unternehmenskommunikation. Heute ist sie Mitarbeiterin der Abteilung.

Alle Beiträge der MGOwelt